Startseite

Hygieneplan der Staatlichen Gemeinschaftsschule Tonna

Gültig ab: 08.11.2021

Gültige Phase: Warnstufe 3

  1. Es gelten die allgemeinen Regeln der Körper- und Gesundheitshygiene.
  2. Entsprechend der Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in …Schulen… gilt:
  • Präsenzpflicht für alle SuS (Schülerinnen und Schüler) und LuL (Lehrerinnen und Lehrer).
  • Anwendung des Phasenmodells:

Basisphase

MNB im Schulhaus

keine Testung der SuS

Testangebot für Personal 2x/Wo

Betretungsverbot bei: starken Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Kopf- und Gliederschmerzen, Störungen des Geruchs- bzw. Geschmackssinnes, akuter Bronchitis, Fieber über 38°C, Verbindung zu einem bekannten Ausbruchsgeschehen

dann Vorlage einer Negativ-Test-Bescheinigung notwendig

Zugang für einrichtungsfremde Personen mit MNB möglich

 
 

Warnstufe 1

MNB im Schulhaus

2x/Wo Verbindliches Testangebot für LuL sowie SuS

Betretungsverbot bei: starken Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Kopf- und Gliederschmerzen, Störungen des Geruchs- bzw. Geschmackssinnes, akuter Bronchitis, Fieber über 38°C, Verbindung zu einem bekannten Ausbruchsgeschehen

dann Vorlage einer Negativ-Test-Bescheinigung notwendig

Zugang für einrichtungsfremde Personen mit3G-Nachweis und  MNB  möglich

Warnstufe 2

MNB im Schulhaus und im Unterricht (außer Sp)

2x/Wo Verbindliches Testangebot für LuL sowie SuS

Betretungsverbot bei: starken Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Kopf- und Gliederschmerzen, Störungen des Geruchs- bzw. Geschmackssinnes, akuter Bronchitis, Fieber über 38°C, Verbindung zu einem bekannten Ausbruchsgeschehen

dann Vorlage einer Negativ-Test-Bescheinigung notwendig

Zugang für einrichtungsfremde Personen mit3G-Nachweis und  MNB  möglich

Warnstufe3

MNB im Schulhaus und im Unterricht (außer Sp)

2x/Wo Verpflichtende Testung für LuL sowie SuS ohne 3G-Nachweis

Betretungsverbot bei: starken Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Kopf- und Gliederschmerzen, Störungen des Geruchs- bzw. Geschmackssinnes, akuter Bronchitis, Fieber über 38°C, Verbindung zu einem bekannten Ausbruchsgeschehen

dann Vorlage einer Negativ-Test-Bescheinigung notwendig

Zugang für einrichtungsfremde Personen mit3G-Nachweis und  MNB  möglich

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Sorgeberechtigte,

am Montag, dem 06.09.2021 beginnt das neue Schuljahr. Auf der Grundlage der unserer Schule zur Verfügung stehenden Ressourcen ergeben sich einige Veränderungen. Diese möchte ich Ihnen hiermit bekanntgeben.

  1. Der Unterricht beginnt am Montag 8:15 Uhr und endet mit der 5. Stunde 13:00 Uhr. Die neuen Unterrichtszeiten finden Sie in dem Ordner: Pläne.
  2. Dem entsprechend gibt es veränderte Busabfahrtszeiten, die Ihnen die Klassenlehrer*Innen über die GSC mitteilen.
  3. Schülerinnen und Schüler aus Richtung Dachwig können weiterhin wie gewohnt mit dem Bus 6:45 Uhr ab Dachwig zur Schule fahren. Sie werden dann in einer Frühbetreuung in der Schule beaufsichtigt und können in der Zeit bis zum Unterrichtsbeginn vorbereitende Aufgaben erledigen. Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung des Zuges 7:35 Uhr ab Dachwig bzw. 7:39 ab Döllstädt. Dieser Zug kommt 7:45 Uhr in Gräfentonna am Bahnhof an.
  4. Zum Abgleich der vor den Ferien getroffenen Entscheidungen werden wir bei den Schülerinnen und Schülern der Klassen 7 – 10 am ersten Schultag die Teilnahme am Unterricht in den Fächern Ethik(Et), evangelische Religion(Er), Russisch(Ru), Französisch(Fr) und Naturwissenschaft und Technik (NuT) erfragen. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind diese Entscheidungen nochmals, damit Ihr Kind am Montag aussagefähig ist.
  5. Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 – 10 müssen entscheiden, ob sie als Wahlpflichtfach Ru oder Fr oder NuT wählen.
  6. Die notwendigen Unterlagen für den HIP (Home-Info-Point) und die GSC (Gelbe Schul.cloud) werden durch die Klassenleiter*Innen ausgeteilt und bis Mittwoch wieder eingesammelt.
  7. Die Anmeldung bei der GSC für jedes Kind und mindestens eine sorgeberechtigte Person ist notwendig, da ab diesem Schuljahr die gesamte Kommunikation zwischen allen Beteiligten nur über dieses datenschutzkonforme Medium erfolgt.
  8. Die Schulbücher werden innerhalb der ersten Schulwoche ausgegeben.
  9. Entsprechend der SARS-CoV-2-KiJuSSp-VO ab dem Schuljahr 2021/2022 gelten in der Zeit vom 06.09.2021 bis 19.09.2021 folgende Regelungen:
  • Präsenzpflicht für alle
  • Tragen einer MNB (med. Mund-Nasen-Bedeckung) im öffentlichen Verkehrsmittel, beim Betreten des Schulgeländes, im Schulhaus und im Unterricht
  • 2x wöchentlich Selbsttest außer bei 3G-Nachweis (genesen, geimpft, getestet)
  • bei Personen mit Erkältungssymptomen besteht Betretungsverbot bzw. Betretungserlaubnis nur bei Vorlage eines bestätigten negativen Testergebnisses (außerhalb des Schulsystems)
  • Zugang für einrichtungsfremde Personen mit MNB und 3G-Nachweis

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gern telefonisch oder über die GSC zur Verfügung.

Ich wünsche noch einen schönen Ferienausklang und freue mich, alle Schülerinnen und Schüler am Montag begrüßen zu können.

J.Freytag

Schulleiter

Schulöffnung zum Kindertag

Sehr geehrte Sorgeberechtigte sowie liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Dienstag, dem 01.06.2021, ist unsere Schule wieder in der Phase „Gelb“.

 

Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist beim Betreten des Schulgeländes zu tragen.

Es besteht eine Testpflicht als Selbsttest.

Bei Schwierigkeiten diesbezüglich können Sie sich gern an uns wenden.

Dies bedeutet, dass es keine Notbetreuung gibt.

Die Klassen werden dann wieder in festen Gruppen unterrichtet.

Der Plan für den Wechselunterricht wird über die Klassenlehrer/Innen verbreitet.

Bitte helfen Sie Ihren Kindern bei der Vorbereitung auf den Schulstart!

Dazu gehört auch, das vollständige Packen des Ranzens mit einer gut gefüllten und kontrollierten Federmappe, karierten und linierten Blättern, Büchern, Arbeitsheften und Hilfsmitteln wie Hausaufgabenheft, Taschenrechner, Tafelwerk usw.

Mit freundlichen Grüßen

J. Freytag

Schulleiter

Berufsorientierung

Unsere Schulhomepage wurde um den Punkt Berufsorientierung erweitert.

Ihr gelangt über den Menüpunkt „Für Schüler → Berufsorientierung“

oder 

Klick hier.

Dort werden wir immer alle Informationen hinterlegen, die im Hinblick auf die Berufsorientierung wichtig sind.

Schule  nach Ostern

Sehr geehrte Sorgeberechtigte sowie liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, dem 12.04.2021, ist unsere Schule wahrscheinlich immer noch  in der Phase „ROT“.

Dies bedeutet, dass es für die Kinder der Klassen 5 und 6 weiterhin eine Notbetreuung gibt.

Die Gruppen 10/1, 10/2 und 10/3 haben wie gewohnt Hybridunterricht.

Für alle anderen gibt es den Distanzunterricht und Videokonferenzen. Wie angekündigt wird es auf Wunsch sehr vieler Eltern und Lehrer sowie einer ganzen Menge von Schülerinnen und Schülern verstärkt Unterricht in Form der Videokonferenz geben. Hierzu haben wir in Abstimmung mit allen Fachlehrerinnen und Fachlehrern einen Videokonferenzplan erstellt. Es wurde darauf geachtet, dass die Kinder maximal nur 3 Videokonferenzen pro Tag haben . Die Konferenzen sind verpflichtender Unterricht. Sie beginnen immer zur vollen Stunde. Das Ende legt der Fachlehrer in Absprache mit den Schülern fest. Für die Durchführung wird es allgemeine Regeln geben. Diese erarbeiten und veröffentlichen wir während der Ferien rechtzeitig auf dieser Seite.

Schaffen Sie in den nächsten zwei Wochen, technische Voraussetzungen , dass Ihr Kind in Bild und Ton an diesen Videokonferenzen teilnehmen kann. Sollte sich die Beschaffung der Technik bei Ihnen schwierig gestalten, melden Sie sich bitte vom 22.03.2021 bis zum 09.04.2021 von 8:00 bis 12:00 Uhr in der Schule. Wir werden gemeinsam eine Lösung finden!

Für die Ferien und die Osterfeiertage wünsche ich Ihnen und euch viel Zeit zur Erholung und einen fleißigen Osterhasen.

J. Freytag

Schulleiter

Schulschließung  vor Ostern

Sehr geehrte Sorgeberechtigte sowie liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, dem 22.03.2021, ist unsere Schule wieder in der Phase „ROT“. Dies bedeutet, dass es für die Kinder der Klassen 5 und 6 eine Notbetreuung gibt. Ältere Anträge auf Notbetreuung behalten ihre Gültigkeit. Für Kinder, die noch nicht in der Notbetreuung waren, benötigen die Sorgeberechtigten eine Bescheinigung des Arbeitgebers.

Die Gruppen 10/1, 10/2 und 10/3 haben wie gewohnt Hybridunterricht.

In welcher Form der Unterricht nach den Ferien durchgeführt werden kann, steht noch nicht fest. Richten Sie sich bitte auf einen Distanzunterricht und Videokonferenzen ein. Die in den letzten Wochen mit verschiedenen Jahrgängen durchgeführten Videokonferenzen zeigten uns, dass sie ein gut geeignetes Mittel der Kommunikation zwischen Lehrern und Schülern sowie Eltern und Lehrern sind. Das Sehen des anderen während eines Gesprächs beruhigt. Zur menschlichen Kommunikation gehören nun einmal Mimik und Gestik. Deshalb mein Appell: Versuchen Sie in den nächsten drei Wochen, technische Voraussetzungen zu schaffen, dass Ihr Kind in Bild und Ton an diesen Videokonferenzen teilnehmen kann. Sollte sich die Beschaffung der Technik bei Ihnen schwierig gestalten, melden Sie sich bitte vom 22.03.2021 bis zum 09.04.2021 von 8:00 bis 12:00 Uhr in der Schule. Wir werden gemeinsam eine Lösung finden!

J. Freytag

Schulleiter

Unterrichtsfreier Tag

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler; werte Sorgeberechtigte,

Auf Beschluss der Schulkonferenz vom 04.03.2021 wird der Beschluss zum unterrichtsfreien Tag für Montag, den 08.03.2021, aufgehoben. Das heißt, dass am Montag kein unterrichtsfreier Tag ist. Schülerinnen und Schüler nehmen entsprechend der aktuellen Einteilung jeweils am Distanz- bzw. Präsenzunterricht oder den Videokonferenzen teil.

Der unterrichtsfreie Tag geht niemandem verloren. Er wird, je nach Situation, in die Festwoche integriert oder den einzelnen Klassen in der Schulausgangswoche gewährt.

J. Freytag

Schulleiter

Unterrichtsfreier Tag

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler; werte Sorgeberechtigte,

Auf Beschluss der Schulkonferenz vom 04.03.2021 wird der Beschluss zum unterrichtsfreien Tag für Montag, den 08.03.2021, aufgehoben. Das heißt, dass am Montag kein unterrichtsfreier Tag ist. Schülerinnen und Schüler nehmen entsprechend der aktuellen Einteilung jeweils am Distanz- bzw. Präsenzunterricht oder den Videokonferenzen teil.

Der unterrichtsfreie Tag geht niemandem verloren. Er wird, je nach Situation, in die Festwoche integriert oder den einzelnen Klassen in der Schulausgangswoche gewährt.

J. Freytag

Schulleiter

Schulbeginn ab 01. März 2021

Ab 01.03.2021  beginnt für alle Schüler der Klassenstufen 5 und 6 wieder der Unterricht.  Die Kinder benötigen eine MNB. Diese ist in den öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Betreten der Schule zu tragen. Der Unterricht wird wie gewohnt in festen Gruppen erteilt. Die Zugehörgigkeit zu den einzelnen Gruppen ist unverändert. Der Stundenplan für die Gruppen wird am Freitag, dem 26. Februar 2021 , ab 12:00 Uhr wieder über die Homepage – Vertretungsplan veröffentlicht. Alle Kinder bringen ihre kompletten im Distanzunterricht erarbeiteten Aufzeichnungen zu den jeweiligen Stunden mit!

J. Freytag

Schulleiter

Zeugnisausgabe

Am 19.02.2021 erhalten die Schülerinnen und Schüler in Thüringen die Zeugnisse  für das erste Halbjahr des Schuljahres 2020/2021. Unter Berücksichtigung der allgemeinen Hygieneregularien erfolgt dies an unserer Schule nach folgenden 3 Varianten:

  1. Alle Schülerinnen und Schüler, die einen Zugang über den Homeinfopoint besitzen, können ihre Zeugnisnoten über diesen einsehen und erhalten das Zeugnis dann in der Phase“Gelb“ in der Schule.
  2. Schülerinnen und Schüler der Klassen 10, die einen Zugang über den Homeinfopoint besitzen, können ihre Zeugnisnoten über diesen einsehen und erhalten das Zeugnis im Präsenzunterricht am Dienstag, dem 23.02.2021, in der Schule.
  3. Schülerinnen und Schüler, die ihr Zeugnis genau am 19.02.2021 benötigen, können es an diesem Tag zwischen 8:00 Uhr und 12:00 Uhr im Raum A115, unter Einhaltung der Hygieneregeln (MNB, Abstandsregel, …) persönlich abholen.

J. Freytag

Schulleiter

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Sehr geehrte Eltern und Großeltern,

die Durchführung des Unterrichts richtet sich immer nach den aktuellen Verordnungen.

Aktuell findet der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-10 zuhause oder in der Schule statt. Die Arbeitsaufträge werden von den Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule über die Thüringer Schulcloud verteilt. Die Klassen 9 und 10 erhalten ab dem 01.02.2021 einen Hybrid- und den Präsenzunterricht. Die genauen Informationen hierzu erhalten die Schüler/innen von ihren Klassenlehrer/innen.

Regulär befinden sich nur die Schülerinnen und Schüler in der Schule, die Anspruch auf eine Notbetreuung haben oder wenn andere triftige Gründe vorliegen. Die Notbetreuung kann, seitens der Eltern, vorab mündlich bei der Schule beantragt werden.

Für Schülerinnen und Schüler, die in der Zeit des Distanzunterrichtes nachweislich an Corona erkranken, besteht dennoch eine Meldepflicht gegenüber der Schule. 

Für die Arbeit mit der Thüringer Schulcloud haben wir einen Extrapunkt auf unserer Homepage erstellt, der Ihnen mit kleinen Erklärfilmen helfen soll, sich in der Schulcloud zurecht zu finden.

https://schule-tonna.de/?page_id=3879

Für alle weiteren technischen Fragen steht Ihnen Herr Zurbrügg als zuständiger Administrator unserer Schule zur Verfügung. Erreichbar ist er unter folgender E-Mail-Adresse: zurbruegg.kgs@web.de

Bei inhaltlichen Fragen zu einzelnen Aufgaben kann man sich jederzeit an die entsprechenden Fachlehrer/innen wenden.

Alle schulorganisatorischen Fragen bespreche ich mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Schulleiter Jens Freytag

Tonna, den 15.02.2021

Anmeldung der neuen 5. Klassen

Sehr geehrte Eltern und Großeltern,

in der Woche vom 01.03.2021 – 05.03.2021 können Sie in Thüringen Ihr Kind an einer weiterfürden Schule anmelden.

Wenn Sie sich für unsere Schule entschieden haben sollten,  besteht die Möglichkeit der Anmeldung postalisch oder elektronisch. Dazu laden Sie sich bitte folgendes Formular herunter, füllen es aus und senden es uns, wie oben angesprochen, zurück.

http://schule-tonna.de/wp-content/uploads/2021/01/Anmeldung-Schülerdatenerfassungsbogen_Neuaufnahme-Klasse-5.pdf

Mit der Anmeldung besteht noch kein Anspruch auf eine Zusage. Diese erhalten Sie bis spätestens 19.03.2021 auf dem von Ihnen gewählten Weg.

Da in diesem Jahr kein Tag der offenen Tür stattfinden kann, können Sie hier einen kleinen Film über unsere Schule ansehen.

 

Bei speziellen Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch (03604279245) oder per Email (sekretariat@rs-tonna.de) an uns.

J. Freytag

Schulleiter

Auf dem schnellsten Weg zu einer guten Schule in Ihrem Umkreis. 🙂

  • 99958 Tonna / OT Gräfentonna, Fahnerscher Weg 1
  • sekretariat@rs-tonna.de
  • 036042/79245
    Fax: 036042/74316